Schriftzug: Thomas Reuter Homepage
Lebenslauf - Kinderbild von TR Erfahrung - Bild der linken Hand Webseiten - Bild der Augenpartie Hobbies - Bild eines grinsenden Mundes Zurueck zur Startseite - linkes Auge Kontakt - Bild der rechten Hand


Profil


seit August 2003:
Sachbearbeiter in der Öffentlichkeitsarbeit im Bereich Bildungsforschung des PT-DLR (Projektträger im Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt), Projektträger des BMBF, im BMBF-Programm "Lernende Regionen"

  • Pflege der Website des Programms, www.lernende-regionen.info
  • Schreiben von Artikeln für das Magazin für die Lernenden Regionen "inform"
  • Vorbereitung, Recherche für weitere Publikationen (z.B. Programmdarstellung des Gesamtprogramms mit 73 Regionen bundesweit)
  • Organisation von internationalen und bundesweiten Veranstaltungen, Übersetzungen und Korrespondenz mit nationalen und internationalen Akteuren, Umsetzung des Corporate Designs in unterschiedlichen Medien
  • Beratung bei IT/EDVspezifischen Fragestellungen
  • Support bei Anwenderfragen von Kollegen mit verschiedenster Software
  • Erstellung von Power-Point Präsentationen
  • Qualitätsmanagement in einem nach DIN EN ISO 9001:2000 zerten Betrieb, Zertifikate "interner Auditor"
  • Beteiligung an Ausschußarbeit in Ausschüssen wie "Internet", "Intranet", "Öffentlichkeitsarbeit"
  • Effiziente Teamarbeit

 

Erfahrung

Öffentlichkeitsarbeit

 
 

Juni 2001 - August 2003:
Mitarbeiter im IKT-Service des PT-DLR (Projektträger im DLR), Projektträger des BMBF- Zwischenzeugnis

  • Einführung einer ständig erreichbaren Hotline
  • Support von 300 Usern
  • Geräteverantwortlich (Verleih, Inventarisierung, Bedarfsfeststellung)
  • Beratung bei IT/EDVspezifischen Fragestellungen
  • Vermittlung zwischen Bedarf/Möglichkeiten
  • Lösungsvorschläge bei Problemstellungen
  • Administration in einer heterogenen Serverlandschaft (Novell, Linux, Windows)
  • Materialbeschaffung
  • Qualitätsmanagement, Vorbereitungsarbeit zur Zertifizierung der IKT-Serviceabteilung in Bonn nach DIN EN ISO 9001:2000 im Juni 2003
  • Effiziente Teamarbeit

(Zwischenzeugnis anbei)

IKT-Service im PT-DLR

 
 

März 1999:
Anmeldung eines Gewerbes als EDV-Dienstleister. Tätigkeiten:

  • Erstellung von Websites als TRwebdesign
  • EDV-Beratung und Schulung
  • Übersetzungen und Korrekturlesen an Webseiten (Deutsch-Englisch)
  • Übersetzungen und Korrekturlesen von Dokumenten (Deutsch-Englisch)
  • Erstellung von Graphiken
  • Administration und Pflege von Kunden PCs
  • Notdienst, z.B. bei Virenbefall

Selbständigkeit

 
 

Februar 1998-Juni 2001:
studentische Hilfskraft im Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt (zur DLR-Homepage),
Abteilung Informationsservice Projektförderung:

  • Umgang mit einem Windows NT Netzwerk auf Clientseite 
  • graphischen Aufgaben wie Programmablaufvisualisierungen und Vernetzungspläne
  • Anwendung von Microsoft Software
  • Entlastung der externen Entwickler in der Abteilung mit Skripterstellungen, Dokumentationskorrekturen und Visualisierungen
  • Verrichtung weiterer (u.a. organisatorischer) Aufgaben (Zeugnis anbei)

studentische Hilfskraft

 
 

Juli/ August 1995:
Praktikum DaF (Deutsch als Fremdsprache) in Süd-Korea an der Cheju National University:

  • Unterricht von koreanischen Germanistik Studentinnen und Studenten 
  • Vertiefung ihres Anfängerkursus Deutsch mit Fokus auf ihre kommunikativen Fähigkeiten in der Fremdsprache
  • selbständige Gestaltung dieser Kommunikationskurse
  • Heranführung der Studierenden an gesprochenes Deutsch - in Korea wird Deutsch/Germanistik so unterrichtet wird wie hierzulande Latein (Zeugnis anbei)

 

Praktikum

 
 

März 1995:
Praktikum am Goethe Institut in Alexandria/ Ägypten:

  • Hospitation in verschiedenen Sprachklassen
  • Durchführung einer eigenen Unterrichtsstunde über konkrete Poesie
  • Planung, Gestaltung und Leitung einer Abendveranstaltung im Institut - Landeskundevortrag mit anschließender Diskussion
  • Kommunikation mit Lernenden mit dem Ziel ihrer Annäherung und Auseinandersetzung mit für sie neuen Materialien und Informationen (Zeugnis anbei)

 

Praktikum

 
 

verschiedene Ämter in der verfaßten Studierendenschaft und dabei ausgeführte Tätigkeiten:

  • 1994-1997 Fachschaftsratsvorsitzender der Fachschaft Anglistik/ Amerikanistik
  • 1994-1998 Fachschaftenreferat im AStA der Uni Bonn
  • 1998-1999 Kulturreferent im AStA
  • 1998-1999 Webmaster im AStA
  • 1994, 1995, 1996 Mitglied im Wahlausschuß zu den Studierendenparlamentswahlen
     
  • Vertretung Studierender gegenüber verschiedenen universitären Gremien
  • Organisation verschiedener Veranstaltungen (darunter ein Uni-Sommerfest und ein Uni Winterfest 1998/99)
  • Gestaltung von Plakaten in der Ankündigung von Veranstaltungen, im besonderen der beiden großen Uni-Feste
     

nach oben
 
 
 

Studentische Interessenvertretung

 

Durch Reisen, Studium und Schulbildung erlernte und vertiefte Sprachkenntnisse:

  • Verhandlungssichere Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Grundwissen in Französisch
     

nach oben
 

Sprache

 

Magister Artium (Magisterurkunde anbei)
in den Fächern:

Amerikanistik
Germanistik (ältere Sprache und Literatur)
Vergleichende Religionswissenschaft

nach oben
 
 
 

Hochschulabschluß

 

Während verschiedener Tätigkeiten mit Programmen und Programmiersprachen erlangte Kenntnisse:
 

Softwarekenntnisse

 
 

In folgenden Softwareprodukten/ Programmiersprachen sehr gute Kenntnisse:

  • Betriebssysteme DOS, Windows 3x, 9x, NT, 2000, XP
  • Office Software von Microsoft ab Version 2.0 bis 2003
  • Graphiksoftware Corel Draw (3.0-8.0), Visio Professional, macromedia Fireworks
  • HTML, XHTML
  • HTML-Editoren wie: Dreamweaver (2.0-6.0), MS Frontpage (95-XP), Netscape Composer, verschiedene Texteditoren
  • Verschiedene gebräuchliche Browser z.B. Netscape Navigator, Internet Explorer, Opera, Mozilla
     

Sehr gute Kenntnisse

 
 

In folgenden Softwareprodukten/ Programmiersprachen gute Kenntnisse:

  • Photobearbeitungssoftware Adobe Photoshop, Corel Photopaint
  • Satzprogramm Quark Xpress
     

Gute Kenntnisse

 

In folgenden Softwareprodukten/ Programmiersprachen Grundkenntnisse:

  • Satzsprache TeX und Satzprogramm Adobe Pagemaker
  • Javascript
  • Oracle Designer, Oracle Forms
  • Skriptbearbeitungen in PL/SQL
  • Basic
  • Einführung in digitalen Videoschnitt auf professionellem AVID Arbeitsplatz im Rahmen eines Seminars am Sprachlernzentrum der Universität Bonn (Bescheinigung anbei) und in Adobe Premiere

nach oben
 
 
 

Grundkenntnisse

 

Bei weiteren Nebentätigkeiten oder -jobs ergaben sich darüberhinaus noch folgende Erfahrungen

  • Für Form & Raum GmbH in Grafschaft: Aufbau von Displays und Sonderausstellern für die Messe- und Ladenbaufirma in sieben Hein-Gericke-Geschäften in Südfrankreich und Deutschland, Ausbau eines Ladens in Paris
  • 1995 - 1997: Individuelle Schwerstbehindertenbetreuung bei Herrn Stegemann (Zeugnis anbei)
  • Erfahrung in Behindertenarbeit durch Zivildienst in Neuwied
  • Durchführung von Baugrunduntersuchungsbohrungen sowie Stahlbetonbohren und -sägen bei der Firma Schützeichel in Neschen
  • mehrjährige Tätigkeit im Service der gehobenen Gastronomie, Service und Buffet
  • 3-wöchiges Tischlerpraktikum bei Schreinerei W. Reinard in Straßenhaus
  • Lagerarbeit und Metallverarbeitung bei der Firma Treif in Oberlahr
  • Fahrzeugüberführungen für Autovermietungen

nach oben
 
 
 

Weitere Praktische Erfahrungen